Blog

  • Dirk

Häufig gestellte Fragen.. oder auch F.A.Q.


Es kommen immer wieder kleinere und größere Fragen auf. Natürlich nehmen wir uns gern Zeit dafür.

Nur kam eben auch die Idee auf, wieso wir nicht mittels eines Blogeintrages die häufig gestellten Fragen einfach beantworten. Manche sind auch mit etwas Humor versehen.


F:

Es regnet gerade seit einiger Zeit, findet die Tour dennoch statt oder fällt sie aus? A:

Genau, egal welches Wetter, seien es Sturmböen, kräftiger Sonnenschein oder selbst bei einer Heuschreckenplage. Wir haben noch nie eine Tour ausfallen lassen und planen das auch nicht. Denn wir haben festgestellt: Whisky zu genießen ist immer Einstellungssache. Und diejenigen, die teilnahmen, hatten auch richtig Lust auf unsere Wanderung.


F:

Es ist gerade heiß, genauer gesagt über 30° C. Was sollte ich beachten?


A:

Wir empfehlen immer, einen Schluck Wasser auf unsere Touren mitzubringen. Gerade wenn die Temperaturen im Sommer etwas steigen, kann es sicherlich nicht schaden, genug hydriert zu sein. Zwar bekommt Ihr von uns auch immer eine kleine Wasserflasche, aber denkt bitte auch an Eure Gesundheit und etwas eigenen Vorrat.


F:

Gibt es irgendetwas, was ich zur Tour mitbringen sollte?


A: Gerne empfehlen wir, eine kleine Wasserflasche und wenn es beliebt auch einen kleinen Snack oder ein Pausenbrot einzupacken. Wir wandern im Regelfall rund drei bis dreieinhalb Stunden, da kann es nicht schaden, sich zwischendurch auch etwas zu stärken. Festes Schuhwerk ist ebenfalls gut, gerade, wenn es am Tag zuvor geregnet hatte. Wir wollen natürlich nicht, dass die schönen teuren Lederschuhe durch etwas Matsch oder Nässe unnötig leiden.


F: Eigentlicht mag ich gar keinen Whisky, mein Partner aber schon. Lohnt es sich, mitzukommen?


A:

Wir freuen uns über jeden einzelnen Teilnehmer. Es spricht nie etwas dagegen, der Partnerin oder seinem Partner eine Freude zu bereiten. Und wenn ihr gern gemeinsam etwas unternehmen wollt, seid Ihr herzlich bei uns willkommen. Ab und an gelingt es uns sogar, eine gewisse Begeisterung auf diejenigen Leute zu übertragen, die genau diese Frage gestellt haben. Das freut uns natürlich umso mehr.


F:

Ich habe überhaupt keine Ahnung von Whisky, wie hoch wird euer Niveau sein?


A:

Egal, ob jemand neu an der Materie interessiert ist, vier Dutzend Flaschen im Schrank stehen hat oder seit 28 Jahren in Schottland jede Distille schon mindestens einmal aufgesucht hat: Wir versuchen jedem Anspruch gerecht zu werden. Uns ist es wichtig, dass die Begeisterung eben auch auf die Teilnehmer übertragen wird und wir alle gemeinsam einen schönen Nachmittag verbringen. Es werden keine Noten verteilt oder Prüfungen abgehalten, sondern wir wollen nach Möglichkeit alle Fragen beantworten. Und so wie ihr von uns lernt, so lernen wir auch von Euch.



F: Whisky klingt interessant, doch habe ich nie einen probiert. Kann ich auch als absoluter Frischling vorbeischauen?


A: Supergern! Wie im Punkt zuvor angeschnitten: Wir wollen Euch von den Erinnerungen der Jugend befreien, wo im Partyzelt gemeinsam mit Freunden Whisky mit Cola und Eiswürfeln massenhaft konsumiert wurde, bis sich spät am Abend der gesamte Genuss wieder in anderer Form offenbarte. Whisky bedeutet für uns verstehen und genießen. „Saufen“ war gestern, „Kredenzen“ ist heute.



F: Also, mich interessiert Whisky nicht so sehr, aber mein Schwager liebt ihn. Kann man auch Gutscheine kaufen?


A: Selbstverständlich. Gutscheine sind bei uns direkt auf der Homepage zu erstehen. Und das Tolle daran: Man kann sich gemütliche einen öffentlichen Termin aussuchen und in Ruhe buchen. Somit habt Ihr die volle Entscheidungsgewalt, wann Ihr genau mit uns auf eine Wanderung starten möchtet.



F: Jetzt habe ich eine Tour gebucht, aber mein Kater hat sich gestern an seinen Fellresten verschluckt und muss heute mit viel Liebe gestreichelt werden, so dass ich nicht teilnehmen kann. Was soll ich tun?


A: Das ist natürlich schade. Aber wir werden da schon eine Lösung gemeinsam finden. Es kann immer etwas dazwischen kommen, doch für diesen Fall haben wir ein tolles Angebot für Euch eingerichtet: das Flexticket. Mit diesem könnt Ihr, falls wirklich was sein sollte, noch rechtzeitig die Buchung stornieren und einen öffentlichen Alternativtermin wahrnehmen.


F: Wir sind eine coole Truppe aus mehreren Personen. Leider können wir aber auf diesen Termin nicht mehr buchen, da nicht genug freie Plätze vorhanden sind.


A: Für Gruppen bieten wir auch immer gerne Privatbuchungen an. Der Vorteil besteht darin, dass Ihr selbst einen Termin mit uns besprechen könnt. Gleichermaßen ist der Tourguide auch nur für Euch da, eure Gruppendynamik also voll auf Euch zugeschnitten. Schreibt einfach gerne eine E-Mail an uns und wir melden uns so bald es geht zurück!


F:

Darf ich noch eine Frage stellen, die hier nicht aufgelistet ist?

A: Ja bitte, jederzeit, schreib einfach eine E-Mail an glentastedirk@gmail.com.

Häufig gestellte Fragen.. oder auch F.A.Q.

Es kommen immer wieder kleinere und größere Fragen auf. Natürlich nehmen wir uns gern Zeit dafür.

Nur kam eben auch die Idee auf, wieso wir nicht mittels eines Blogeintrages die häufig gestellten Fragen einfach beantworten. Manche sind auch mit etwas Humor versehen.


F:

Es regnet gerade seit einiger Zeit, findet die Tour dennoch statt oder fällt sie aus? A:

Genau, egal welches Wetter, seien es Sturmböen, kräftiger Sonnenschein oder selbst bei einer Heuschreckenplage. Wir haben noch nie eine Tour ausfallen lassen und planen das auch nicht. Denn wir haben festgestellt: Whisky zu genießen ist immer Einstellungssache. Und diejenigen, die teilnahmen, hatten auch richtig Lust auf unsere Wanderung.



F:

Es ist gerade heiß, genauer gesagt über 30° C. Was sollte ich beachten?


A:

Wir empfehlen immer, einen Schluck Wasser auf unsere Touren mitzubringen. Gerade wenn die Temperaturen im Sommer etwas steigen, kann es sicherlich nicht schaden, genug hydriert zu sein. Zwar bekommt Ihr von uns auch immer eine kleine Wasserflasche, aber denkt bitte auch an Eure Gesundheit und etwas eigenen Vorrat.


F:

Gibt es irgendetwas, was ich zur Tour mitbringen sollte?


A: Gerne empfehlen wir, eine kleine Wasserflasche und wenn es beliebt auch einen kleinen Snack oder ein Pausenbrot einzupacken. Wir wandern im Regelfall rund drei bis dreieinhalb Stunden, da kann es nicht schaden, sich zwischendurch auch etwas zu stärken. Festes Schuhwerk ist ebenfalls gut, gerade, wenn es am Tag zuvor geregnet hatte. Wir wollen natürlich nicht, dass die schönen teuren Lederschuhe durch etwas Matsch oder Nässe unnötig leiden.


F: Eigentlicht mag ich gar keinen Whisky, mein Partner aber schon. Lohnt es sich, mitzukommen?


A:

Wir freuen uns über jeden einzelnen Teilnehmer. Es spricht nie etwas dagegen, der Partnerin oder seinem Partner eine Freude zu bereiten. Und wenn ihr gern gemeinsam etwas unternehmen wollt, seid Ihr herzlich bei uns willkommen. Ab und an gelingt es uns sogar, eine gewisse Begeisterung auf diejenigen Leute zu übertragen, die genau diese Frage gestellt haben. Das freut uns natürlich umso mehr.


F:

Ich habe überhaupt keine Ahnung von Whisky, wie hoch wird euer Niveau sein?


A:

Egal, ob jemand neu an der Materie interessiert ist, vier Dutzend Flaschen im Schrank stehen hat oder seit 28 Jahren in Schottland jede Distille schon mindestens einmal aufgesucht hat: Wir versuchen jedem Anspruch gerecht zu werden. Uns ist es wichtig, dass die Begeisterung eben auch auf die Teilnehmer übertragen wird und wir alle gemeinsam einen schönen Nachmittag verbringen. Es werden keine Noten verteilt oder Prüfungen abgehalten, sondern wir wollen nach Möglichkeit alle Fragen beantworten. Und so wie ihr von uns lernt, so lernen wir auch von Euch.


F: Whisky klingt interessant, doch habe ich nie einen probiert. Kann ich auch als absoluter Frischling vorbeischauen?

A: Supergern! Wie im Punkt zuvor angeschnitten: Wir wollen Euch von den Erinnerungen der Jugend befreien, wo im Partyzelt gemeinsam mit Freunden Whisky mit Cola und Eiswürfeln massenhaft konsumiert wurde, bis sich spät am Abend der gesamte Genuss wieder in anderer Form offenbarte. Whisky bedeutet für uns verstehen und genießen. „Saufen“ war gestern, „Kredenzen“ ist heute.


F: Also, mich interessiert Whisky nicht so sehr, aber mein Schwager liebt ihn. Kann man auch Gutscheine kaufen?


A: Selbstverständlich. Gutscheine sind bei uns direkt auf der Homepage zu erstehen. Und das Tolle daran: Man kann sich gemütliche einen öffentlichen Termin aussuchen und in Ruhe buchen. Somit habt Ihr die volle Entscheidungsgewalt, wann Ihr genau mit uns auf eine Wanderung starten möchtet.


F: Jetzt habe ich eine Tour gebucht, aber mein Kater hat sich gestern an seinen Fellresten verschluckt und muss heute mit viel Liebe gestreichelt werden, so dass ich nicht teilnehmen kann. Was soll ich tun?


A: Das ist natürlich schade. Aber wir werden da schon eine Lösung gemeinsam finden. Es kann immer etwas dazwischen kommen, doch für diesen Fall haben wir ein tolles Angebot für Euch eingerichtet: das Flexticket. Mit diesem könnt Ihr, falls wirklich was sein sollte, noch rechtzeitig die Buchung stornieren und einen öffentlichen Alternativtermin wahrnehmen.


F: Wir sind eine coole Truppe aus mehreren Personen. Leider können wir aber auf diesen Termin nicht mehr buchen, da nicht genug freie Plätze vorhanden sind.


A: Für Gruppen bieten wir auch immer gerne Privatbuchungen an. Der Vorteil besteht darin, dass Ihr selbst einen Termin mit uns besprechen könnt. Gleichermaßen ist der Tourguide auch nur für Euch da, eure Gruppendynamik also voll auf Euch zugeschnitten. Schreibt einfach gerne eine E-Mail an uns und wir melden uns so bald es geht zurück!


F:

Darf ich noch eine Frage stellen, die hier nicht aufgelistet ist?


A: Ja bitte, jederzeit, schreib einfach eine E-Mail an glentastedirk@gmail.com.



Alles Gute, Euer Dirk.

11 Ansichten

Vorbeischauen:

  • Schwarz Instagram Icon
  • Black Facebook Icon

© 2020 by Glentaste