Blog

  • Dirk

Wieder eine Erfahrung mehr



Heute stand ein ganz spezieller Programmpunkt auf der Tagesordnung. Dank der freundlichen Unterstützung der Inhaber vom Programmkino Andreasstadel konnten wir heute unter freiem Himmel eine ganz besondere Präsentation darbieten.

In dem wirklich sehr schön gestalteten und für viele vielleicht noch verborgenen Areal des Freiluftkinos „Cinema Paradiso“ konnten wir heute zwei leckere Whiskys anbieten.

Natürlich hatte auch der Andreasstadel in der Zeit von Corona viele Herausforderungen zu bestehen. Dank vieler Spender konnte diese schwere Phase zunächst überwunden werden. Aus Dankbarkeit stand heut eine geschlossene Veranstaltung für alle Förderer der Kultur an. Und es fanden sich weit über 60 Personen ein, um zunächst einer Lesung zu lauschen. Wirklich interessant war der Umstand, dass alle Teilnehmer ­– wie sonst bei den Filmvorführungen – Kopfhörer getragen haben, um auch den Worten des Autors folgen zu können.

Nun standen wir von Glentaste auf dem Programm. Bevor der eigentliche Film starten sollte, wollten wir die Menschen noch mit wertvollen Informationen und natürlich qualitätsvollem Whisky davon überzeugen, dass das Lebenswasser einfach so viel mehr zu bieten hat, als allgemein angenommen werden kann. Es galt die Zuhörer Stück für Stück an die Thematik heranzuführen, uns vorzustellen, und für was Glentaste eigentlich steht: nämlich mit großer Begeisterung und Enthusiasmus die Reputation des Whiskys noch mehr zu verbessern.

Vielen war das Prinzip von Whiskywanderungen, speziell in Regensburg, noch gänzlich unbekannt. Und nach weiteren Informationen, dass es hier mehr einem gemütlichen Spaziergang gleicht als Berge zu besteigen, schien das Interesse noch zuzunehmen. Wir sind sicherlich keine Gruppe, die sich so sehr Alkohol einschüttet, dass wir „wie Zombies umherirren“. Sondern wir wollen gemeinsam genießen und entdecken. Und trotz allem Humor eben Wissen vermitteln und den Leuten einen schönen, entspannten Nachmittag bescheren.

Das Interesse war nun da, auch die mitgebrachten Whiskys zu verkosten. Da wir nicht immer nur auf schottischer Seite wirken wollten, entschied ich mich – nach längerer Abwägung ­zum einen für einen irischen Teeling Small Batch und zum anderen für den schottischen Glenfiddich Fire & Cane. Wieso gerade diese beiden Burschen? Beide haben zunächst in Bourbon-Fässern ihre Reifephase erlebt, bevor sie in einem Rumfass ihr Finish erhielten. Und dennoch sind beide auf ihre Weise so unterschiedlich bezaubernd wie aufregend. Mancher Gast entschied sich für den Iren, andere wollten unbedingt den Schotten kennenlernen. Und tatsächlich gab es auch einige Teilnehmer, die nach dem einen Whisky sogar den anderen auch erleben wollten.

Ganz besonders freute uns dann, dass nach dem Vortrag eine Pause vor dem Film eingelegt wurde, und viele Interessierte sich zu uns an den Tisch stellten, mit uns diskutierten, Fragen stellten oder sich schlichtweg doch noch ein Glas gönnen wollten.

Welche Sätze mir persönlich wie leckere Zartbitterschokoladenverkostung vorkamen: „Ich habe seit 45 Jahren keinen Whisky mehr angefasst... aber der hat mir echt geschmeckt!“ Oder eine ältere, sehr freundliche Dame: „Das war tatsächlich der allererste Whisky in meinem Leben... und er hat mir richtig gut geschmeckt!“ „Also ich habe ja sehr viel mit Wein zu tun… und als sie von ihren Fässern und dem Reifeprozess erzählt haben, das war sehr interessant“.




Insgesamt haben wir alle einen sehr schönen Abend dort verbracht, und dass nahezu alle Gäste einen oder gar beide Whiskys verkosten wollten hat uns natürlich sehr stark gefreut. Und auf diesem Wege wollen wir noch einen großen Dank an den Andreasstadel senden.

Und dies bitte als allgemeinen Aufruf verstehen: Unterstützt die lokalen Programmkinos und lasst diese einzigartige Kultur in Regensburg bitte nicht sterben.

Wir werden unser Übriges dazu tun. Doch dazu in naher Zukunft mehr.




Vielen Dank an alle Unterstützer und Teilnehmer, wir freuen uns auf das näcshte Mal!


Euer Dirk  

43 Ansichten

Vorbeischauen:

  • Schwarz Instagram Icon
  • Black Facebook Icon

© 2020 by Glentaste